Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Gebetskreise

Jesus in unserer Mitte

"Das Gebet ersetzt nicht die Tat. Aber das Gebet ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werden kann."

Mit den Menschen, die wir lieben, reden wir. Jesus freut sich deshalb, wenn wir mit ihm reden. Beten ist Reden mit Gott; vielleicht ein Tischgebet, ein Psalm, ein Liedvers oder frei von der Leber weg. Es tut gut, wenn wir unsere Sorgen und Ängste mit Gott besprechen. Wir sind dadurch erleichtert, haben neue Hoffnung und erhalten mehr Kraft für unseren Alltag, weil wir wissen, dass Gott sich um unsere Anliegen kümmert.

In Matthäus 18:20 steht: " Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." D.h. wenn wir in Gemeinschaft beten, spüren wir die Gegenwart Jesu besonders. Wenn Sie das auch erleben möchten, laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam zu beten. Selbstverständlich wird alles vertraulich bleiben.
 

Montagabend/Gemeindegebet

14-tägig, 20:00-21:00 Uhr im Gemeindehaus , wird jeweils auch sonntags im Gottesdienst angekündigt.

Wir freuen uns über jeden, dem das Gebet, das Gespräch mit Gott am Herzen liegt. Ihr müsst nichts Besonderes können oder mitbringen, jeder kommt so wie er/sie ist.

Wir treffen uns und tauschen kurz die aktuellen Anliegen aus, die uns aus der Gemeinde und unserem persönlichen Umfeld bekannt sind. Es gibt einen kleinen Ablauf aus Bibelversen, Lied und Vater Unser. Dazwischen ist Zeit für freies und/ oder stilles Gebet. Wir sind meist nur 6-7 Personen und laden Euch herzlich ein!
Ansprechpartnerin: Birgit Lentfer, Tel:

Ihr könnt Eure Anliegen auch schriftlich einbringen. Dazu steht ein Holzkästchen mit Stift und Papier in der Kirche.

Mittwochvormittag:?

wöchentlich, 10:00-12:00? Uhr im Gemeindehaus im Gruppenraum 1, erster Stock.???

Wir beginnen mit einem gemeinsamen Austausch, dazu gibt es einen Tee.Dafür nehmen wir uns gerne ein bisschen Zeit. Dann beten wir füreinander und für viele Anliegen, die wir manchmal auch über einen langen Zeitraum begleiten. Habt  den Mut uns anzusprechen oder kommt einfach vorbei.

Ansprechpartnerin: Rose Böttcher, Tel: 

Ihr könnt Eure Anliegen auch schriftlich einbringen. Dazu steht ein Holzkästchen mit Stift und Papier in der Kirche.
 

Sonntags im Anschluss an den Gottesdienst:

Manchmal wird man im Gottesdienst sehr persönlich von Gottes Wort berührt und hat das Bedürfnis gleich mit jemandem zu reden. Dann sind wir für Euch da, beten gerne für Euch und segnen Euch. Ein oder zwei Personen setzen sich einfach mit Euch in die Kirchenbank, während alle anderen die Kirche verlassen. Ihr erkennt uns an dem roten Namensschild und könnt uns direkt ansprechen.Wenn möglich warten wir beim großen Holzkreuz unter der Empore.

Ansprechpartnerin: ????

 

 

Gebetsangebote

Es sind keine Ereignisse vorhanden.